Auch 2020 haben wir wieder eine Adventsaktion an unserer Schule durchgeführt.

Das heißt, dass unsere Klassen an der Luise-Hensel-Realschule einander eine Freude im Advent machen.

Dazu haben unserer Schülersprecherin und unser Schülersprecher Lose gezogen. So bekam jede Klasse eine andere Klasse zugelost mit der Aufgabe, dieser im Dezember eine Freude zu machen.

In diesem Advent mussten wir dabei natürlich alle Regeln rund um Corona beachten. Eine Klasse durfte also nichts mit einer anderen Klasse gemeinsam machen. Aber auch so ist allen etwas Gutes eingefallen. Päckchen wurden gepackt, Grüße geschrieben, Kekse gebacken, Rätsel und Rezepte aufgeklebt und vieles mehr.

Im Innenhof stand dann ein Tannenbaum. Hell erleuchtet hat er uns morgens – noch im Dunkeln – Freude bereitet: ein Lichtblick in einer schwierigen Zeit.  An dem Baum waren Anhänger zu finden, auf denen alle Ideen beschrieben waren.

Ein herzlicher Dank geht an Garten- und Landschaftsbau Bougé für die Spende des Tannenbaums! Und an unsere Hausmeister Herrn Allaut und Herrn Arian für den sicheren und wetterfesten Aufbau des Baums!

Und natürlich ein großer Dank an alle, die sich in und für die Adventskation engagiert haben: Damit habt ihr etwas Gutes für die ganze Schulgemeinschaft getan.

Es war etwas anders in diesem Jahr. Es war aber auch anders schön. Denn „anders“ heißt nicht schlechter, sondern eben anders.